A-Jugend gewinnt daheim

Im letzten Vorrundenspiel gingen unsere Jungs durchvein 4:2 gegen den TSV Tettnang als Sieger vom Platz.

In der ersten Hälfte sah es aber lange nicht danach aus. Unsere Spieler waren zu weit von ihrenGegenspielern weg so dass sie walten und schalten konnten wie sie wollten. So kam auch das 0:1 zustande. Ein Tettnanger Spieler konnte den Ball unbedrängt in den Strafraum lupfen. Der Gäste Stürmer hatte keine Mühe den Ball im Netz der Hausherren (11.) zu versenken. In der 35. Spielminuten gab es durch ein Foul an M. Jordan einen Strafstoß. Diesen verwandelte Y. Öczelik. Kurz vor der Halbzeit dann erneut der Rückstand durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft.

Nach der Pause kamen unsere Jungs mit mehr Willen aus der Kabine. Einen Freistoß an die Latte von Y. Öczelik musste S. Limberger nur noch über die Linie drücken (56.). Danach drängten unser A-Junioren weiter. In der 76. und 78. Spielminuten markierte Y. Öczelik seine Treffer 2 und 3 zum erlösende Heimsieg.

Das Trainerteam hofft dass es nun die Kehrtwende nach der Niederlagenserie war. Am nächsten Samstag geht es nun zum ersten Rückrundenspiel nach Oberzell. Anpfiff ist bereits um 10:30 Uhr.